Unsere Praxis Unser Team Unser Leistungsangebot Aktuelle Kursdaten
Startseite Unser Leistungsangebot Kurse / Präventionmaßnahmen Rehasport

Unser Leistungsangebot


Therapieangebote Ganzheitliche Therapie / Osteopathie Massage und Entspannungstherapie Kurse / Präventionmaßnahmen

Orthopädische Rückenschule Wirbelsäulengymnastik Rehasport Kinder-Rückenschule: "Felix-Fit" Autogenes Training Yoga Feldenkrais Rückbildungsgymnastik Pilates Taiji QI Gong LNB-Motion Zumba Step-Aerobic Schwangerschafts­gymnastik: "Fit For Family" FlexiFit Faszientraining Womba

Öffnungszeiten Anmeldeformular Anfahrt Sitemap Kontakt Impressum

Rehasport

Rehabilitationssport ist eine vom Arzt verordnete Leistung, die meist für die Dauer von 50 Einheiten verordnet wird. Der Rehabilitationssport wird immer in Gruppen, von qualifizierten Übungsleitern / Physiotherapeuten in unserer Praxis durchgeführt. Dazu gibt es Rahmenvereinbarungen zwischen den Krankenkassen und dem Behindertensportverband. Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen, psychischen und neurologischen Funktionen in Betracht kommen, auch eine längerfristige Nachbehandlung von Unfallfolgen oder Operationen kann so sichergestellt werden.
Rehasport wirkt mit den Mitteln des Sports, um insbesondere Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Kraft zu stärken um somit den Erfolg vorangegangener oder begleitender, z.B. physiotherapeutische Maßnahmen zu steigern. Durch die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit wird ein Krankheitsverlauf günstig beeinflusst.

Unser Kooperationspartner
www.reha-sport-vor-Ort.de

Für wen ist Rehabilitationssport geeignet?

Rehasport ist für Patienten mit orthopädischen Beschwerden wie z.B. chronische Rückenschmerzen, Osteoporosepatienten, Erkrankungen der Extremität genauso geeignet wie z.B. für Diabetiker, Schmerzpatienten, Kinder /Jugendliche mit Bewegungsmangel, Patienten mit Beckenbodenschwäche, Brustkrebspatienten, Parkinson- oder MS-Patienten.


Wenn aufgrund der Diagnose Rehasport eine sinnvolle Therapieergänzung darstellt, wird Ihr Arzt Ihnen Rehasport verordnen.
Die Verordnung Rehasport belastet nicht das Budget des Arztes.
Der Arzt fült den Antrag auf Kostenübernahme (Muster 56) aus, welchen Sie bei Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen. Die Krankenkassen sind aufgrund der Gesetzgebung verpflichtet, diesen Antrag zu genehmigen.